Hochverfügbarkeit

IBM i high availability solution from HelpSystems

Hochverfügbarkeit

Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen den Anforderungen der Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit gewachsen ist und auch dann unterbrechungsfrei weiterfunktioniert, wenn der Katastrophenfall eintritt.

Gewährleisten Sie die Betriebskontinuität bei ungeplanten Ausfällen oder Notfällen.

Maximieren Sie die Uptime bei geplanten Wartungsarbeiten.

Passen Sie die Datenreplikation an Ihre individuellen Bedürfnisse an. 

Die Gefahren der Notfallwiederherstellung ohne Hochverfügbarkeit

Add IBM i high availability to your HA/DR plan

Ein System, ein Service oder eine Anwendung gilt dann als hochverfügbar, wenn sie mindestens 99,99 % der Zeit erreichbar ist (ITIC). Das bedeutet: Nicht mehr als 1 Minute Downtime in der Woche. Wie lange dauert das Upgrade Ihrer geschäftskritischen Anwendungen oder die nächtliche Datensicherung? Wie schnell ist Ihr System im Notfall wieder online?

IBM i ist eine sehr zuverlässige Plattform, aber Zuverlässigkeit ist nicht gleich Verfügbarkeit. Und die mit Ausfallzeiten verbundenen Kosten fallen für jedes Unternehmen unterschiedlich aus. Die vorsichtigsten Schätzungen beziffern bei einem Anwendungsausfall den Verlust von Daten und Produktivität allein mit 100.000 USD in der Stunde. Da sind die Kosten für entgangene Umsätze, die Schädigung des Unternehmensrufs und eventuelle Strafzahlungen noch gar nicht eingerechnet.

Ohne eine Hochverfügbarkeitslösung für IBM i läuft Ihr Unternehmen ernsthafte Gefahr, enorme Mengen unersetzbarer Daten zu verlieren – oder im Katastrophenfall gar nicht mehr auf die Beine zu kommen.

Wenn Ihr Notfallwiederherstellungsplan einzig und allein aus nächtlichen Bandsicherungen besteht, haben Sie ein Risikofenster von 24 Stunden. Sie verlieren alle zwischen den Sicherungen angehäuften Daten plus die Zeit, die Sie zur Wiederherstellung brauchen. Können Sie sich das leisten? Stellen Sie sich vor, dieser Daten- und Zeitverlust tritt gerade dann auf, wenn es in Ihrem Unternehmen besonders viel zu tun gibt.

„Der wichtigste Aspekt der Produkte von HelpSystems ist das absolute Vertrauen, das wir in deren Genauigkeit und Leistung haben. Diese Zuverlässigkeit ist praktisch unerreicht.“

Jim McDaniels
Assistant Vice President und Computer Operations Manager
Bank of Stockton

Warum Unternehmen nicht ohne eine Hochverfügbarkeitslösung für IBM i nicht auskommen

Maximize uptime with an IBM i high availability solution

Hochverfügbarkeitslösungen ergänzen den Notfallwiederherstellungsplan um Maßnahmen, die die Datensicherung allein nicht bieten kann: die Datenreplikation in Echtzeit von Ihrem Produktionssystem auf ein Hot-Backup-System, das üblicherweise an einem entfernten Standort betrieben wird. Das Backup-System ist online und enthält eine ständig aktuelle Kopie aller Produktionsdaten.

Der Rollenwechsel, also die Umschaltung vom Produktionssystem auf das Backup-System, erfolgt nach einem Notfall binnen Minuten, sodass der Geschäftsbetrieb sehr schnell wieder aufgenommen werden kann. Außerdem kann das Backup-System für Abfragen, nächtliche Sicherungen und geplante Wartungsarbeiten genutzt werden, um die Produktionssystemausfälle noch weiter zu reduzieren.

Geplante Stillstandzeiten werden so praktisch eliminiert und ungeplante Ausfallzeiten auf ein paar Minuten pro Ereignis reduziert. Eine Hochverfügbarkeitslösung für IBM i ermöglicht Ihnen also das Erreichen jener magischen 99,99 % – und noch mehr.

Robot HA ist die ideale Hochverfügbarkeitslösung für IBM i

Robot HA ist eine softwarebasierte Hochverfügbarkeitslösung für das Betriebssystem IBM i. Robot HA repliziert die Daten und Objekte, die Sie auswählen, in Echtzeit und umfasst alle Funktionen, die Sie benötigen, ohne unnötige Komplexität und Kosten.