Schwachstellenprüfung

Team discusses security vulnerabilities revealed during an audit

Schwachstellenprüfung

Der Datenschutz beginnt mit der Identifizierung und Quantifizierung der Sicherheitsschwachstellen in Ihrem System. Dann können Sie Maßnahmen setzen und das Risiko mindern.

Diagnostizieren Sie Sicherheitsrisiken, damit Sie wissen, um welche Bedrohungen Sie sich kümmern müssen.

Priorisieren Sie Schwachstellen, um die Effizienz zu verbessern und sofort die höchste positive Wirkung für die IT-Sicherheit zu erzielen.

Gewährleisten Sie die Einhaltung von HIPAA, PCI und anderen Sicherheitsstandards.

Sie können Ihr System nicht schützen, wenn Sie die Risiken nicht kennen

You can't lock down data until you identify security vulnerabilities

Die Vielfalt der heutigen Bedrohungen macht Fragen der Datensicherheit zu einer Top-Priorität nicht nur für die IT, sondern für das Unternehmen als Ganzes.

Alle wissen, dass sie sich verstärkt um die Sicherheit kümmern müssen. Nur wo anfangen und welche Schritte den größtmöglichen Nutzen erzielen, das wissen viele nicht.

So werden unterschiedliche IT-Sicherheitsmaßnahmen durchprobiert, aber solange man die Schwachstellen im System nicht kennt, kann auch nicht beurteilt werden, ob diese Maßnahmen wirksam sind oder nicht. Die Stärkung der Firewall wird beispielsweise nichts nutzen, wenn das größte Risiko für Ihr System die ausufernden Zugriffsrechte Ihrer Benutzer sind.

Mit einer Schwachstellenprüfung schließen Sie Fehler dieser Art aus und erhalten eine solide Grundlage für überlegte strategische Entscheidungen. Statt eines sicherheitstechnischen Flickwerks können Sie Ihre Ressourcen gezielt zur wirksamen Verbesserung des Datenschutzes einsetzen.

Der erste Schritt: die Schwachstellenprüfung

Assess security risks, so you can protect data

Sicherheitsexperten sind sich einig, dass der beste Ausgangspunkt für die Stärkung der IT-Sicherheit in der Ermittlung der Schwachstellen des Systems liegt. Und wenn Ihr Unternehmen Sicherheitsvorschriften wie HIPAA, SOX oder PCI DSS unterliegt, ist die Schwachstellenprüfung nicht nur ein guter, sondern ein rechtlich verpflichtender Ausgangspunkt.

Die Ergebnisse der Schwachstellenprüfung liefern Ihnen die notwendigen Daten, um die größten Risiken zu ermitteln und anzugehen. Ohne belastbare Fakten sind die Kosten und Personalressourcen zur Stärkung der Sicherheit oft schwer zu begründen. Diese Fakten liefert Ihnen die Schwachstellenprüfung.

Eine objektive Einschätzung der Risiken verbessert auch die Kommunikation zwischen Vorstand, Managern und IT-Mitarbeitern und sorgt dafür, dass alle im Unternehmen am gleichen Strang ziehen.

Die Schließung tatsächlicher Sicherheitslücken bedeutet einen deutlich produktiveren Einsatz von Arbeitskräften als die Bekämpfung vermuteter Bedrohungen. Ineffiziente, ungezielte Anstrengungen können auf fokussierte Maßnahmen zur wirkungsvollen Verbesserung der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen umgelenkt werden.

„Unsere Schwachstellenprüfung ergab, dass mehr als nur ein paar Türen zu weit offen waren. Und einige davon führten wiederum zu anderen Türen, die ebenfalls weit offen standen.  Die Prüfung zeigte uns die Sicherheitskomponenten, auf die wir uns konzentrieren sollten, ohne dass wir Hunderte Berichte durchkämmen und darin nach Informationen suchen mussten.“

Systems Administrator
Capella Healthcare

Lösungen für die Schwachstellenprüfung im Vergleich

  Risk Assessor Kostenloser Sicherheits-Scan Penetrationstests Risikobewertung
Plattform IBM i IBM i IBM i IBM i
Lösung Software Software Service Service
Die wichtigsten Merkmale
  • Detailliertes Assessment mit Angaben, wie Ihre Einstellungen im Vergleich zu Best Practices abschneiden und wie Sie die Probleme beheben können
  • Umfassende Analyse Ihrer Sicherheitskonfiguration, inklusive Sicherheit auf Objektebene und Benutzerzugriffsrechte
  • Auditbereite Berichte in klar verständlicher Sprache
  • Beliebig wiederholbare eigene Prüfungen
  • Scan-Dauer nur 10 Minuten
  • Kostenlose Besprechung der Ergebnisse mit einem Sicherheitsberater
  • Identifizierung und Priorisierung von Schwachstellen in Ihrem System
  • Aufspürung von Schwachstellen durch ethische Hacker
  • Detaillierter Bericht zur Erklärung der ermittelten Schwachstellen
  • Einhaltung der PCI-Vorschrift bezüglich Penetrationstests
  • Bewertung der Anfälligkeit durch Sicherheitsexperten
  • Detaillierter Bericht mit Ergebnissen und Empfehlungen
  • Klare Angaben zum aktuellen Sicherheitsstatus und den empfohlenen Maßnahmen
  • Vorlage einer unabhängigen Einschätzung für Audits
  Mehr erfahren › Mehr erfahren › Mehr erfahren › Mehr erfahren ›

 

Brauchen Sie Hilfe bei der Wahl?